VERANSTALTER

Künstler- und Konzertmanagement “Musical Discovery”

Das Ziel des Künstler- und Konzertmanagements “Musical Discovery” ist es, jungen Künstlern den Weg ins berufliche Leben zu ermöglichen.

So wurde 1994 die Konzertreihe „Musik an der ETH“ gegründet, die sich seitdem als eine der wichtigsten Institutionen im Zürcher Konzertleben etablierte; die Konzerte finden monatlich in der wunderschönen Semperaula der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich statt. Bei dieser Gelegenheit haben bereits über drei hundert junge Musiker aus aller Welt die Möglichkeit erhalten, sich dem Zürcher Publikum vorzustellen.

Motiviert durch den Wunsch, neue Hörerschaft in den Konzertsaal anzulocken, versucht “Musical Discovery” mit einem frischen und innovativen Blick ihre Konzertreihe zu programmieren, die das Klassische, aber auch das Pädagogische oder Unterhaltende wie z.B. Crossover-Genre oder Volksinstrumenten-Musik zu kombinieren.

Mit demselben Zweck wurde die Internationale Engadiner Sommer-Klavierakademie 2001 ins Leben gerufen – ein Kurs, der den talentierten jungen Pianisten eine einzigartige Plattform bietet, nicht nur in Kontakt mit berühmten Professoren und Künstlern zu treten und von ihnen wichtige Impulse zu bekommen, sondern auch sich über die weitere berufliche Laufbahn zu erkundigen von Vorträgen und Seminaren, die von den  führenden Experten der modernen Klavierwelt dargeboten werden.

Die logische Fortsetzung dieser Aktivität sieht „Musical Discovery“ nun im Management einiger hervorragenden Künstler, die wir im Laufe der Zeit begegnet sind: junge Talente wie auch berühmte Maestros.

 

Künstlerische Leitung:
Nina Orotchko

  • Geigerin, Pädagogin, Konzert- und Künstlermanagerin.
  • Gründerin des Vereins „Musical Discovery“ in Zürich (1995).
  • Inhaberin der Firma Künstler- und Konzertmanagement Nina Orotchko.
  • Organisatorin und künstlerische Leiterin der Konzertreihe „Musik an der ETH“ (seit 1995).
  • Tätigkeit im Bereich Konzert- und Künstlermanagement. Organisation und Durchführung von verschiedenen Orchestertourneen.
  • Gründerin und künstlerische Leiterin der Internationalen Engadiner Sommer-Klavierakademie, Schweiz (seit 2001).
  • Zusammenarbeit mit der Rachmaninoff-Stiftung.
  • Nina Orotchko ist seit 2007 Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Petersburg (Zürich) und Mitglied des Organisationskommitee des Internationalen Jugend-Tschaikowsky-Wettbewerbes.
  • Mitglied der Worldwide Association of Female Professionals