Konzerte

8. OKTOBER 2019

Kammermusikabend
«Romantik und Moderne»

19. NOVEMBER 2019

Klavierabend
«Romantische Lieder und Erzählungen»

18. DEZEMBER 2019

Weihnachtskonzert
«Barocker Weihnachtstraum»

21. JANUAR 2020

Konzert-Surprise im Januarloch

«des Cellos schöne Stimme…»

11. FEBRUAR 2020

Kammermusikabend
«Fröhliche Bilder»

25. MÄRZ 2020

Klavierabend
«Der Ruf des Anderweitigen»

22. APRIL 2020

«Nostalgia for the Absolute»
Hommage à Andrei Tarkowski

20. MAI 2020

Schlusskonzert der Jubiläumssaison
25 Jahre Musical Discovery

Kammermusikabend «Romantik und Moderne»

SEMPERAULA DER ETH

8. OKTOBER 2019

19.30 UHR

Programm

E. Ysaÿe (1833 – 1897)

Poème élégiaque op. 12

R. Strauss
(1864-1949)

Sonate Es-Dur op. 18

A. Dvořák
(1841-1904)

4 Romantische Stücke op. 75

S. Prokofiev
(1833 – 1897)

Sonate D-Dur Nr. 2 op. 94a

 

Alissa Margulis, Violine

Gewinnerin und Preisträgerin internationaler Wettbewerbe: Spohr, “Pro Europa”, Wieniawski, Viotti, UNISA, Osaka, Vittorio Gui

Luís Magalhães, Klavier

Gewinnerin und Preisträgerin internationaler Wettbewerbe: Spohr, “Pro Europa”, Wieniawski, Viotti, UNISA, Osaka, Vittorio Gui

Alissa ist eine der vielversprechendsten Künstlerinnen ihrer Generation, eine ausgezeichnete Geigerin und Musikerin.

Martha Argerich

Die Lesart von Magalhães ist atemberaubend, mit einer starken Definition von Rhythmen und Dynamik.

Gramophone

Mehr kann man wirklich nicht verlangen.

Deutschlandfunk über Luís Magalhães

In Zusammenarbeit mit Alfred und Ilse Stammer-Mayer Stiftung